MOTORRAD.NET NewsFeed
MOTORRAD.NET Facebook-Seite
Follow MOTORRAD.NET on Twitter
MOTORRAD NEWS
Regionale Motorradmagazine
Motorrad Gespanne
Roller Szene

Einmotten mit Spiritus im Tank?

Hi Leute,

ich wollte mein Motorrad einmotten. Ist es eigentlich schädlich, wenn man wie früher üblich einen Schluck Spiritus in den Tank schüttet? Hab mal gelesen, das würde das Wasser binden.

Grüße in die Runde
Finko

Einmotten mit Spiritus im Tank?

Spiritus ist hygroskopisch, d.h. es zieht Wasser an und bindet es. Falls ihr Wasser im Verbrennungstrackt habt, dann solltet ihr Spiritus in den Tank geben (nicht viel). Aber zum einmotten präventiv würde ich das nicht tun, wenn die Tankdichtung am Tank gepfelgt ist und das Mopped unter einer Plane steht ist es doch ausreichend geschützt.

"Einmotten"

Moin allerseitz. Bin seit 30 Jahren "im Geschäft" - ich hab's immer so gehalten: Tank randvoll - und dann war's das. Ich denk' mir - es gibt Motorräder von Oberdollen, die stellen die Dinger im Wohnzimmer ab, ich persönlich hab' ne Garage - es gibt viele Städte, da sind Garagen schweineteuer und/oder Mangelware. Da stehen die Gerätschaften eben im Winter im Hinterhof oder auf der Straße - kaputtgehen wird da nix, wenn man nur Sprit 'reinfüllt. Meine olle RD steht seit 3 Jahren mit halbvollem Tank und defekter Lichtmaschine da - hab' mal mit 'ner guten Taschenlampe in den Tank geleuchtet - keine Spur von Rost. Ab und an wird der Drahthaufen mal gerüttelt, damit der Sprit hin und her schwappt - dann isses das aber auch.

Kondenswasser im Tank

Sehr aufschlussreich, vielen Dank, Also meinst dum wenn die Tankdeckeldichtung in Ordnung ist, kann kein Wasser reinkommen? Dann tanke ich einfach voll und stelle das gute Stück in die Garage.

Kondenswasser im Tank

Es kommt darauf an, was für einen Tank dein Motorrad hat. Bei einem Stahltank ist es am Besten, den Tank möglichst randvoll zu füllen und dann das Motorrad gefüllt überwintern. Ein Spirituszusatz könnte der Korrosion möglicherweise förderlich sein, denn durch die lange Standzeit hat der Alkohol genügend Zeit sich an der Innenbeschichtung des Tanks oder an den Dichtungen zu vergreifen. Bei einem Kunsstofftank spielt das eh keine Rolle, da Kunststoff ja nicht rosten kann und gegen Feuchtigkeit ebenfalls resistent ist. Bei einem Alutank verbietet sich Spiritus da Aluminium durch Spiritus angegriffen wird ( Siehe auch Diskussion über E10-Sprit). Ein Spirituszusatz im Tank ist auch nur dann sinnvoll, wenn das Motorrad im Winter auch gefahren werden soll. Dadurch wird z. B. verhindert, dass Wasser, das sich unten im Tank oder im Vergaser absetzt gefriert und dadurch Probleme verursacht.
Übrigens kommt durch die Tankbelüftung immer Luft und damit auch Feuchtigkeit in den Tank. Das kann man nämlich nicht verhindern

Tankkonservierung

Wie lange hält sich eigentlich der Sprit im Tank? Kann man den problemlos auch mal 6 Monate oder länger drinlassen?

Wie lange hält Sprit?

Sprit wird nicht schlecht, wie z. B. Milch o. Ä. Allerdings kann es bei Vergasermotoren passieren, dass sich beim Benzin in den Schwimmerkammern die flüchtigen Bestandteile "verflüchtigen". Dann kann man beim Starten schon mal Schwierigkeiten bekommen. Besonders große Einzylinder sind da sehr empfindlich. Daher am besten die Schwimmerkammern vor dem Abstellen leerfahren oder mittels Ablasschraube entleeren, dann dürfte es keine Probleme geben. Benzinhahn schließen nicht vergessen ! Moderne Motoren mit elektronischen Einspritzsystemen dürften dieses Problem ebenfalls nicht kennen.

E10-Sprit

Dann bin ich sehr gespannt, was apssiert, wenn der E10-Sprit kommt. Der soll ja angeblich Gussteile angreifen. Na ja, warten wir mal ab.

E10-Sprit

das Problem bei dem E-Sprit besteht in dem Alkoholanteil (Äthanol). Dieser kann Dichtungen und vor allen Dingen Aluminium angreifen. Für viele, besonders ältere, Autos ist das ein Problem. Wie sich das mit Motorrädern verhält weiß ich auch nicht. Für die meisten Motorradfahrer wird das bedeuten, dass man entweder seinen Motor riskiert oder aber das teure Super+ tanken muß.
Das allein ist m. E. schon eine Frechheit, aber die größte Unverschämtheit besteht darin, dass man uns diesen Quatsch auch noch als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz verkaufen möchte. Dabei ist doch klar, dass die Gründe hierfür rein Ökonomischer Natur sind und nichts mit Ökologie zu tun haben.
Die ersten Auswirkungen merken wir jetzt schon an den stetig steígenden Benzinpreisen. Der E10-Sprit ist in der Herstellung teurer wie herkömmliches Benzin. Da es aber billiger sein muß wie "normales" Benzin, muß der Rest eben teurer werden. Um den Verbrauchern besser weis machen zu können, dass dies durch den Ölmarkt verursacht wird, fängt man zur Tarnung jetzt schon damit an die Preise "anzupassen".

Aktuelle MOTORRAD NEWS

Unsere 9 regionalen Magazine

 Regios 
MotorradSzene-Magazine im Überblick
 Kurve 
Regio-Magazin für Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg
 Motorradtreff Spinner 
Regio-Magazin für Berlin, Brandenburg
 MotorradTreff 
Regio-Magazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
 Syburger 
Regio-Magazin für Nordrhein-Westfalen
 MoKo - Motorrad Kontakte 
Regio-Magazin für Kassel, Paderborn, Bielefeld
 Motorrrad Spiegel 
Regio-Magazin für Baden Württemberg
 Nürburger 
Regio-Magazin für Mittelrhein, Eifel
 Motorrad Szene 
Regio-Magazin für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 Motorrad Szene Bayern 
Regio-Magazin für Bayern

Umfrage

Umfrage: Welcher 2017er Supersportler gefällt euch am besten?:

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen!