Yamaha ruft den Tricity 125 zurück, weil die Befestigungsmutter des Primärantriebs sich lösen und die Riemenscheibe den Motor schwer beschädigen könnte. Eine breitere Mutter mit höherem Anzugsdrehmoment soll Abhilfe schaffen. Fahrer des 125er Dreirad-Rollers sind gebeten, sich mit ihrem Yamaha-Händler in Verbindung zu setzen. Mehr Infos und ob euer Fahrzeug betroffen ist, findet ihr unter www.yamaha-motor.de.