Das Motorsportwochenende in Bad Hindelang im Allgäu Anfang Oktober startete Freitag mit der Historic-Rallye. Entlang der Strecke bewunderten die Zuschauer etwa 50 Oldtimer. Bei der Wertungsprüfung in Wertach konnte man die Motorräder und Automobile aus nächster Nähe erleben. Am Samstag standen die ersten Läufe des Jochpass-Memorial an. Die Gleichmäßigkeitsfahrt führte von Bad Hindelang nach Oberjoch. Die umliegenden Gipfel des Ostrachtals waren zwar schneebedeckt, der Jochpass selbst jedoch einwandfrei befahr- bar und die knapp 4000 Zuschauer verbrachten den Tag bei sonnigem Wetter. Weniger Glück hatten die Fahrer der rund 50 Motorräder und 180 Autos am Sonntag. Doch obwohl es ohne Unterlass regnete, kam es in den vier Läufen nicht zu größeren Unfällen. Den Gesamtsieg bei den Gespannen fuhren Pilot Peer Sudo- we und Schmiermaxe Jörg Maas auf einer 1973er Kawasaki ein. Bei den Solos siegte Horst Ewald auf seiner BMW R35/3. www.jochpass.com

Teilen: