Der 1965 gegründete Motorsportclub aus dem oberbayerischen Alpenvorland veranstaltete Ende Juni sein kultiges Treffen auf dem Schulgelände der örtliche Grundschule. Ab 15 Uhr trudelten reihenweise alte und noch ältere Zündapps ein, deren Fahrer allesamt einen gemütlichen Nachmittag verbringen wollten. Mit Kaffee und Kuchen ging es los, bevor sich der Pulk zu einer obligatorischen Sternfahrt durch das bayerische Oberland auf den Weg machte. Bei der Rückkehr glühten dann bereits die Grills und das Fest findet irgendwann einen gemütlichen Ausklang. Infos unter www.facebook.com/MSC-Böbing.

Harry

Teilen: