Triumph hat mit der Rocket 3 ein neues Flaggschiff geschaffen. Und das setzt Maßstäbe. Der mit Abstand größte Motor im Serien-Motorradbau schöpft nun aus 2,5 Litern und ist mit 167 PS bei 6000 Touren laut technischen Daten elf Prozent stärker als der schmalbrüstigere Vorgänger. Fast noch wichtiger: Schon 2000 Touren darunter rocken übermächtige 221 Nm die Rocket 3, die nun statt römischer auf arabische Ziffern setzt. Frank durfte das Riesenteil über Teneriffa scheuchen, den Fahrbericht findet ihr ab 12. Dezember in der MOTORRAD NEWS.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teilen: