Kurze Tage, lange Regengüsse. Die Proof-Regenbekleidung von Louis soll uns vor neuen Bestwerten beim Wasserstand bewahren. Wir testeten die Kombi „Hoodie“ und den Zweiteiler „Dry Light“.

Premium-Regenkombi nennen die Hamburger Spezialisten ihre „Hoodie“. Hoodie, weil der Einteiler eine integrierte Kapuze im Kragen hat. Bei Bedarf lässt sie sich wie eine Sturmhaube unter den Helm ziehen. Der Nackenbereich ist wasserdicht, unterm Helm schmiegt sich echte Seide ums Köpfchen. Insgesamt ist die Kombi recht leicht, lässt sich dank langer Beinreißverschlüsse auch mit Stiefeln einigermaßen einfach anziehen. Dabei hilft vor allem das sehr feinporige Netzfutter, an dem sich die Treter nicht so schnell verheddern können. Ein langer diagonaler Reißverschluss mit Labyrinth-Klett-Verriegelung macht die Luke vorne dicht. Wichtig: Die Frontöffnung geht schön weit nach unten, so dass man problemlos an die Außentaschen der Motorradjacke gelangt. So kommt man beispielsweise an Haustürschlüssel oder Portemonaie, ohne sich halb aus der Kombi zu schälen.

Nur sicher mit Gummi: Die Dry Light-Jacke rutscht nicht hoch.

Dichte Rübe: Am Kragen der „Hoodie“ läuft nichts rein.

Dank atmungsaktivem Material fühlt man sich in der Kombi recht wohl, steht nicht so schnell im eigenen Saft wie bei anderen Ostfriesen-Nerzen. Wer es lieber sportlich mag und nicht in ein Flattergewand gehüllt am Griff drehen möchte, greift im Regen zum elastischen Zweiteiler Proof Dry Light. Die klein zusammenrollbare Membran-Kleidung ist wirklich elastisch, zieht sich recht stramm übers Leder und flattert bis 130 nicht. Als es wie aus Eimern göbelte, blieb alles dicht, die Proof war anschließend ruckzuck wieder trocken. Minuspunkte gibt es für zu kurzen Schnitt der Hose, sie rutschte über die Stiefel nach oben. Außerdem ist sie dort, wo sie am ehesten reißen könnte, im Schritt, wegen der getapten Nähte kaum elastisch. Laut Louis kann man die Kombi auch als Futter nutzen: Die Joppe passt gut drunter, ohne Falten zu werfen, und ist dennoch elastisch genug, um sie über der normalen Jacke zu tragen. Als zusätzliche Schicht, ob innen oder außen, eine prima Sache, um die Lederklamotten-Saison zu verlängern.

Alle Proof-Pellen gibt es hier.

Daten Dry Light:

Gewicht: 630 Gramm

Packmaß beide: 30 x 12 cm

Preis: Jacke 59,99 Euro, Hose 49,99 Euro

Daten Hoodie:

Gewicht: 1000 Gramm

Preis: 119 Euro

Packmaß: ø 14cm, Länge: 32 cm