Die anstehende Euro5-Norm treibt manch altgedientem Biker die Sorgenfalten auf die Stirn: Weniger Sound, noch mehr Elektronik, Leistungseinbußen und immer größere Auspuffanlagen wollen nicht jedem gefallen.

Da hilft nur saubere Ingenieursarbeit, wie die neue Triumph Street Triple RS für die Saison 2020 beweist. Wir durften die 2020er bereits in Spanien fahren – und haben euch ein Video mitgebracht. Den Fahrbericht findet ihr in der MOTORRAD NEWS #12 – ab 14. November am Kiosk, in der Android-App, in der iPhone-App, als E-Paper und in unserem Shop.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Triumph Street Triple RS Euro 5

  • Motor: Dreizylinder-Viertakt-Reihe, flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile/Zylinder
  • Hubraum: 765 cm³
  • Leistung: 91 kW (123 PS) bei 11750 min-1
  • Drehmoment: 79 Nm bei 9350 min-1
  • Bremse v./h.: 310-mm-Doppelscheibe mit Vierkolben-Festsätteln / 220-mm-Scheibe mit Einkolben-Schwimmsattel
  • Reifen v/h: 120/70 ZR 17 / 180/55 ZR 17
  • Federweg v/h.: 115/131 mm
  • Sitzhöhe: 825 mm
  • Tankinhalt: 17,4 l
  • Leergewicht: 187 kg
  • Preis zzgl. Nk.: 11850 Euro
Teilen: