Echtes Boxengassen-Feeling verspricht Triumph für das brandneue Sondermodell Daytona Moto2 765 Limited Edition. Die passende Erbmasse haben die Briten ohnehin im Haus, denn sie stellen die Dreizylinder für die Moto2-Klasse bereit. Im Motor  der Daytona werkeln etliche technische Kniffe, die aus den Rennaggregaten stammen. Außen herum strickt Triumph ein Renn-Replika-Motorrad, das mit zahlreichen Features aufwartet. Als da wären:

Titan-Endschalldämpfer von Arrow
Brembo-Bremsen
Reduziertes Gewicht
Öhlins-Fahrwerk
Solo-Sitz
Pirelli Diablo Supercorsa SP als Standardbereifung
TFT-Display mit Moto2-Startbildschirm<
Bidirektionaler Schaltassistent
Fünf Fahrmodi
Carbon-Verkleidungsteile
Alu-Gabelbrücke mit lasergravierter Seriennummer

Der Haken an der Sache: Triumph baut nur zwei Serien von jeweils 765 Maschinen. Eine für Nordamerika, die andere für Europa, Asien und den Rest der Welt. Beim Preis für Deutschland lassen die Briten uns bisher noch zappeln. Der Preis in UK liegt bei 15765 Pfund.

Teilen: