Den Trieben bei der Arbeit zusehen: Mit freiem Blick auf die Ventile und Steuerkette des luftgekühlten Vierventil-Boxers erlauben die transparenten Ventildeckel von Wunderlich intime Einblicke in den Ventiltrieb. Aus Technopolymer gefertigt, sollen die Bauteile Schwankungen von minus 50 bis plus 180 Grad aushalten und gegen alle kunststoffverträglichen Chemikalien beständig sein. Eine ABE ist nicht nötig, die Ventildeckel lassen sich einfach tauschen. Inklusive neuer Dichtungen kostet der Satz 749 Euro. Aber Intimschmuck misst man nicht am Preis.