– Anzeige –

In Südeuropa müsste man sein! Wenn es bei uns noch zu ungemütlich ist zum Motorradfahren oder schon wieder zu kalt wird, träumt man gern vom Cappuccino auf der Piazza in Italien, vom warmen Wind an der dalmatinischen Küste oder von den Kurven im sonnigen Andalusien. Aber wie kommt man da hin? Und was kostet der Spaß? Mit den „Top Fünf in Südeuropa“ stellt Feelgood Reisen hier verschiedene Anreisearten und Programme für Motorradtouren vor.

Toskana

Der Klassiker: Einfach eine Woche an einem festen Standort in der Toskana einquartieren und nach Lust und Laune Tagestouren unternehmen – ans Meer, in die Etruskerstädte, nach Siena oder einfach ins nächste Dorf zum Espresso trinken. Für die Anreise ins Dolce Vita bietet Feelgood Reisen Stopover-Hotels zum Beispiel am Gardasee an. Wer lieber mit dem Mopeds auf dem Anhänger anreist, kein sein Gespann kostenlos vor Ort parken. Eine Woche Toskana kostet inklusive Halbpension ab 675 Euro pro Person.

Kroatien

Kurven, Kurven, Kurven auf fantastischen Panoramastraßen an der Adria! Die Küsten Kroatiens machen mit dem Motorrad einfach Laune. Feelgood Reisen bietet eine 9-Tage-Tour durch Kroatien schon ab 690 Euro an. Stopover-Hotels für die An-/Abreise bucht Feelgood Reisen auf Wunsch in Slowenien und Österreich.

Griechenland

Gut, Hellas ist etwas weiter weg. Aber mit der Fähranreise ab Italien, die bei den Programmen von Feelgood Reisen bereits im Preis enthalten ist, lässt sich die Anreise doch recht entspannt an (siehe auch Toskana für Stopover-Hotels). Auf der Tour „Griechenland kompakt“ erfahrt ihr in 11 Tagen griechische Gastfreundschaft und die großartigen Bergstraßen des Nordens und auf dem Peloponnes ab 1090 Euro.

Portugal

Man kann ja fliegen. Das ist die bequemste und flexibelste Möglichkeit für zwei schöne Motorradwochen Algarve in Kombination mit Andalusien. Flüge nach Malaga sind kein Problem und die Mietmotorräder werden am Flughafen bereit gestellt. Portugal ist fast ganzjährig zum Motorradfahren geeignet.

Spanien

Der Süden von Spanien kommt als Kontrastprogramm zu unseren Gefilden – wie Portugal – fast das ganze Jahr in Frage, wenn man die Fluganreise und Mietmotorräder ab Malaga wählt. Die 9-tägige Motorradrundreise „Andalusiens schönste Kurven“ gibt es bereits ab 690 Euro.

Alle Info zu den Motorradtouren in den Süden gibt es auf der Website von Feelgood Reisen.

Teilen: