Den 11. bis 13. Januar sollten sich Supercross-Fans schon einmal ganz fett im Kalender vormerken, denn dann treten in der Dortmunder Westfalenhalle die SX-Cracks an. Bereits bei den ersten Läufen der Hallenserie in Stuttgart und Chemnitz beeindruckten die Fights in den Kategorien SX1, 2 und 3 die Zuschauer und die Zweikämpfe werden in der Westfalenhalle ihre Fortsetzung finden. Die SX 3-Klasse wird ebenfalls im Ruhrgebiet mit dabei sein. Dabei rechnet sich der Bonner Carl Ostermann gute Chancen aus. Die ganz kleinen Nachwuchs-Crosser fahren wieder eigene Rennen aus. Und was wäre Dortmund ohne Freestyle? Jeweils zum Tagesabschluss wird der Hallenhimmel voller „fliegender“ Motorräder sein. Infos unter www.supercross-dortmund.de.Text & Foto: Peter Marlie