Rückgang durch Euro-3-Ausverkauf in 2016

Zum Jahresende geht es weiter bergab mit den Neuzulassungen: Ein Minus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat fahren die Hersteller im November ein. Kumuliert ergibt das einen Rückgang von 8,45 Prozent von Januar bis November, wenn man den gleichen Zeitraum 2016 als Vergleichsgröße heranzieht. Ein Rückgang war wegen sehr erfolgreichen des Euro-3-Ausverkaufs 2016 zu erwarten, allerdings dürften diese Zahlen den Herstellern schon wehtun. bei den Großen trifft es besonders Harley, KTM, Suzuki und Yamaha heftig, die allesamt rund ein Fünftel ihrer Stückzahlen einbüßen. Noch schlimmer sieht es in der zweiten Reihe aus: Aprilia und Beta verlieren etwa 30, Moto Guzzi knapp 40 und MV Agusta sogar 67 Prozent. Ein deutliches Plus steht nur bei BMW (6,5 %) und Husqvarna (8,3 %) sowie einigen Nischenherstellern auf dem Zettel.

Top 10 Neuzulassungen

  1. BMW R 1200 GS                            8236
  2. Yamaha MT-07                               3459
  3. Kawasaki  Z 650                             2635
  4. Honda CRF 1000 Africa Twin     2534
  5. Kawasaki Z 900                              2184
  6. BMW R nineT                                 1896
  7. Honda NC 750 X                            1668
  8. KTM 690 DUKE                             1613
  9. BMW S 1000 R                               1477
  10. KTM1290 Superduke R                1439