Von April bis Oktober ist die L687 zwischen Rönkhausen und Wildewiese bergauf in Fahrtrichtung Sundern für Motorräder gesperrt. Das Verbot gilt nur an Wochenenden und Feiertagen. Die Sperrung soll versuchsweise für 2020 gelten. Das beschloss der Kreis Olpe am 11. Februar.
Als Grund führt das Straßenverkehrsamt des Kreises Olpe 58 Unfälle mit Kradfahrer-Beteiligung in den letzten zehn Jahren an. Dabei kamen fünf Motorradfahrer ums Leben. Maßnahmen wie Tempolimits, Überholverbot, Richtungstafeln, Leitplanken mit Unterfahrschutz oder Rüttelstreifen hätten in den vergangenen Jahren nicht gefruchtet, so der Kreis in einer Pressemitteilung vom 12. Februar.
„Wir hoffen mit der einseitigen Sperrung endlich eine Maßnahme gefunden zu haben, die Unfallzahlen zu senken“, erklärt Heinz Kirchhoff, der Leiter des Straßenverkehrsamtes. „Nach Ablauf des Versuchs werden wir die Auswirkungen in der Unfallkommission analysieren und das weitere Vorgehen beraten.”

Teilen: