Die Corona-Krise lastet schwer auf Bevölkerung und Wirtschaft. Dennoch tun sich etliche Firmen der Motorradbranche mit besonderem Engagement hervor:

  • Brembo spendet eine Million Euro für die Corona-Forschung
  • Hönnetrailer spenden Startgeld trotz Absage der Veranstaltung für karitative Einrichtungen
  • Wunderlich spendet 2000 Schutzmasken für Kreisschulen
  • Yamaha stellt 30 Niken, NMAX und TMAX für Beschäftigte im Gesundheitswesen für drei Monate zur Verfügung
  • Triumph stellt Teile des Presse-Fuhrparks für medizinische Fachkräfte bereit
  • Yamaha, Royal Enfield und KTM verlängern Garantie
  • Liqui Moly spendet Öle und Autopflegemittel im Wert von drei Millionen Euro für Einsatzfahrzeuge
  • Rev’it spendet Bekleidung im Wert von 20000 Euro an Covid-19-Helfer
Teilen: