YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Renntechnik in Serie – der 2018 eingeführte V4 der Panigale ist dicht am MotoGP-Antrieb. Nun bringt die Modellpflege für 2020 den nächsten Techniktransfer aus der Königsklasse: GP-Aerodynamik gibt’s in Kürze beim freundlichen Ducati-Händler. Für die Probefahrt ging es auf die F1-Strecke von Bahrain. Hier für euch das Video, den kompletten Fahrbericht findet ihr in der MOTORRAD NEWS #3 2020. Ab sofort am Kiosk und in unserem Shop.

Technik

Fertigungsland: Italien

Motor: Vierzylinder-Viertakt-V, vier Ventile/Zyl., flüssigkeitsgekühlt, sechs Gänge, Kette

Hubraum: 1103 cm³

Leistung: 158 kW (214 PS) bei 13000 min-1

A2-Variante: –

Drehmoment: 124 Nm bei 10000 min-1

Umweltnorm: Euro 4

Bremse v./h.: 330-mm-Doppelscheibe mit Vierkolben-Radialsätteln / 245-mm-Scheibe mit Zweikolben-Schwimmsattel

Reifen v/h: 120/70 ZR 17 / 200/60 ZR 17

Radstand: 1469 mm

Federweg v/h.: 120/130 mm

Einstellmöglichkeiten Fahrwerk: komplett einstellbar, semi-Aktiv

Assistenzsysteme: Kurven-ABS, TC, Wheeliekontrolle, Slide-Kontrolle, bidirektionaler Quickshifter, Launchcontrol, semi-aktives Fahrwerk, elektronischer Lenkungsdämpfer, optional GPS-Datarecording

Konnektivität: optional Ducati-Multimediasystem (DMS)

Sitzhöhe: 835 mm

Tankinhalt: 16 l

Leergewicht: 195 kg

Preis zzgl. Nk.: ab 28890 Euro (V4: 22790 Euro)

 

www.ducati.de

Teilen: