In den russischen Nationalfarben lackiert und mit Beiwagen – das kann doch nur eine Ural sein. Richtig. Und zwar eine äußerst exquisite Ural.

Exquisit ist ein Attribut, bei dem man wohl zuletzt an eine Ural denkt. Und doch hat es der Importeur Congenia geschafft, dem lebenden Fossil mit dem neuen Sondermodell “Adventure” ein paar wirklich coole Gimmicks mit auf den Weg zu geben.

Da wäre zunächst einmal das Lone-Rider-Zelt und eine ordentliche Portion Feuerholz – beides serienmäßig an Bord und perfekt fürs Elefantentreffen geeignet. Dazu gibt’s Lack in den russischen Nationalfarben und eine blaue Beiboot-Abdeckung.

Doch auch technisch bietet die Adventure ein paar feine Extras. So kommt die 2in1-Sportauspuffanlage von G.P.R. direkt aus Italien, ein LED-Scheinwerfer bringt Licht ins Dunkel. Außerdem spendierte das Werk in Irbit ganze fünf Edel-Stoßdämpfer mit Ausgleichsbehälter, die zudem noch voll einstellbar sind. 20 Stück hat Importeur bauen lassen, sie sind ab sofort über euren Ural-Händler lieferbar. Ein Großteil der Sonderedition ist bereits vergriffen, die letzten Exemplare sollen für gepflegte 19300 Euro über den Tresen gehen.

Teilen: