Die neue Suzuki GSX-R 1000 liefert 202 PS aus 1000 Kubik und hat dabei immer noch vergleichsweise viel Saft in der Drehzahlmitte. Wie dieser Spagat auch dank variabler Steuerzeiten technisch funktioniert, zeigt dieses kurze Erklärvideo von Suzuki.