Rhein-Zauber: 17. Magic Bike in Rüdesheim

Am langen Fronleichnam-Wochenende vom 31. Mai bis 3. Juni bebt am Rhein wieder der Asphalt. Zur 17. Magic Bike Rüdesheim erwarten die Veranstalter wieder etwa 30000 Besucher aus der ganzen Welt. Die Magic Bike – veranstaltet vom Verein „Buddies & Bikes e. V.“ – gehört zu den größten Motorrad-Festivals Europas. Eins der diesjährigen Highlights wird die Sonderausstellung in der alten Asbach-Halle zum 115-ten Firmen-Jubiläum von Harley-Davidson sein. Los geht es am Donnerstag ab zehn Uhr mit Harley-Probefahrten und der Anmeldung für die Bikeshow. Um 13 Uhr startet die gemeinsame Rundfahrt durch das wild-romantische obere Mittelrheintal. Am Freitag folgt um 13 Uhr die 100 Kilometer lange Ausfahrt, geführt durch den Harley-Davidson-Club Rüdesheim. Samstagmittag dürfen die Besucher sich auf die legendäre Parade mit dem Line-Up und Biker-Brunch mit anschließendem Korso durch den Rheingau freuen. Rund 30 Bands und Solo-Künstler, vom musikalischen Urgestein aus dem Rhein-Main-Gebiet bis zu Größen aus dem internationalen Musik-Business, wie Albert Hammond und Tito & Tarantula, sorgen bei der 17. Magic Bike auf drei Bühnen für Festival-Feeling bis spät in die Nacht. Außerdem bietet die Magic Bike wieder Trade-Stands, Dance-Performances, Street-Food, Biker-Church-Service und Motorradsegnung, ein atemberaubendes Musikfeuerwerk und weitere Highlights. Die Veranstaltung endet am Sonntag um 15 Uhr und auch nächstes Jahr heißt es dann am Fronleichnam-Wochenende wieder „Welcome to the unique Magic Bike Rüdesheim Show“. Mehr Infos unter: www.magic-bike-ruedesheim.com

Teilen: