Die Kultmesse im Revier geht auch 2019 in die Vollen: Vom 28. Februar bis zum 3. März heißt es in der Ruhrgebiets-Metropole Dortmund wieder Vorhang auf für die „Motorräder 2019“. Wie immer erwartet die Besucher das ganzen Spektrum der Zweiradwelt in den Westfalenhallen: fünf Messehallen mit Zubehör, Bekleidung, Reifen, Technik, Umbauten und Reiseangeboten sowie den aktuellen Motorrädern und Rollern, sollten jeden zufrieden stellen.
Insgesamt geben sich 450 Aussteller ein Stelldichein, um Lust auf die nächste Saison zu entfachen.
Dazu sorgt das abwechslungsreiche Showprogramm für Unterhaltung und spektakuläre Zweirad-Action. Wer für den ersten Ausritt 2019 ein neues Outfit will oder den Bock noch etwas aufmöbeln möchte, ist ebenfalls richtig in Dortmund, denn Bekleidungsangebote mit den neuesten Kollektionen von Helmen, Lederkombis und Textilanzügen, technisches Zubehör, Umbauten und Gebrauchte begleiten den ausgiebigen Rundgang über 35000 Quadratmeter Messegelände.
In der Reisehalle präsentieren Tourenfahrer ihre Erlebnisse aus aller Welt und Reise-Anbieter locken mit Zielen rund um den Globus. Treffpunkt-Atmosphäre gibt es im Innenhof mit Grillständen, der eisernen Kugel des Globe of Speed und dem neuen Wheelie-Simulator.
Auch einem Geburtstagskind gratuliert man in Dortmund: Mit einer Präsentation aller Baureihen feiert man 50 Jahre Honda CB 750.
Dazu gesellen sich Markenclubs und die Sonderschau Bike-Customizing zeigt Umbauten, die man nicht jeden Tag auf der Straße sieht. Dieses Jahr beschränkt die Ausstellung sich nicht nur auf Café Racer, sondern lockt mit Einzelstücken aller Stilrichtungen. Einige Plätze stehen noch zur Verfügung. Wer sich und sein individualisiertes Motorrad dort präsentieren möchte, sendet einfach eine E-Mail an info@sabine-welte.de.

Die Motorräder 2019 ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Eisern: Die Helden im Globe of Speed fahren auch bei eisigen Temperaturen durch die Stahlkugel
Große Vielfalt: Die Custombike-Sonderschau zeigt Umbauen jeder Couleur