Panamericana Teil 18: Ganz schönes Pfund

In den USA sieht man viel mehr Dreiräder als bei uns herumfahren. Vorne Harley-Motor, Tank und Gabel, hinten breit. Carl fährt so ein Teil. Allerdings nicht auf Basis einer Harley, sondern einer Honda Goldwing. Früher haben ihm und seiner Frau zwei Räder genügt. Aber nun, als Rentner, findet er’s einfach bequemer. Und der Hund kann auch mit.

Fürs Nötigste hat Carl noch einen Anhänger dran gehängt. Wie schwer der ist, weiß er nicht. „So viel kann’s nicht sein, ist ja aus Aluminium“, mutmaßt er. Ansonsten schätzt er sein Trike-Bike auf 1250 Pfund, also über 600 Kilo. Allein die Hinterachse vom Toyota Camry dürfte 400 Pfund wiegen. „Der Motor schafft das alles”, erklärt Carl gelassen. „Ich habe es ja nicht mehr so eilig.“

von Hans-Jürgen Weigt

Die Reiseroute I: bis zur Winterpause

Düsseldorf – Calgary – Alberta – Montana – Idaho – Wyoming – Utah – Colorado – New Mexico – Texas – Mexiko – Belize – Guatemala – San Salvador – Honduras – Nicaragua – Costa Rica – Panama – Kolumbien – Ecuador – Bolivien

Teilen: