Der Krefelder Zubehörprofi LSL Motorradtechnik hat sämtliche Vertriebs- und Markenrechte an den Grossisten Paaschburg & Wunderlich verkauft. Lager und Vertrieb von LSL werden nach Glinde bei Hamburg verlegt, die Entwicklungsabteilung bleibt unter der Führung des LSL-Gründers und Entwicklungschefs Jochen Schmitz-Linkweiler in Krefeld. Außerdem will man in der Entwicklung kooperieren.