Am Freitag der große Abschied von Günther Bauer mit vielen Altstars der Speedway-Szene und dann am Samstag und Sonntag die WM-Läufe – es hätte ein Eis-Festival der besonderen Art werden sollen. Doch jetzt bleiben vom 13. bis 15. März die Tore der Max-Aicher Arena in Inzell geschlossen. Der Veranstalter hat sich aufgrund der aktuellen Ereignisse rund ums Corona-Virus zur Absage entschlossen. Infos unter www.eisspeedway-inzell.de.

Text und Foto: Jochen Bangert

Teilen: