Der Immendingener Bürgermeister Markus Hugger hat ein großes Herz, aber auch Benzin im Blut. Eine Kombination, die ihn  zum zehnten Mal die „Motorradausfahrt für mehr Menschlichkeit“ organisieren lässt. Bei der Aktion sammelt man Spenden, um einer sozialen Einrichtung für Kinder und Jugendlichen zu helfen. Die Tour führt durch die Baar über den Hegau zur Burg Rosenegg. Weiter geht es über die Halbinsel Höri durch Radolfzell über den Bodanrück. Ziel ist das Pestalozzi-Kinderdorf in Wahlwies.
Nach der Mittagspause und dem Zusammentreffen mit den Kindern und Jugendlichen des Pestalozzi-Kinderdorfes startet der Trupp nach Sigmaringen, wo eine Besichtigung des Zündapp-Museum geplant ist. Die letzte Etappe durch das Donautal endet beim Talhof der Familie Frei mit Live-Musik und einem Grillabend.
Wer mit dabei sein will, muss den Start-Spenden-Beitrag von 20 Euro sowie den Eintritt ins Museum, vier Euro, sowie den Unkostenbeitrag für die Live-Musik von fünf Euro bis spätestens 4. September auf das Konto der Sparkasse Engen-Gottmadingen, Motorradausfahrt für mehr Menschlichkeit, IBAN DE5 6925 14453027266893 überweisen. Und sich rechtzeitig bei Alexandra Börtzler unter 07462/24242 oder alexandraboertzler@immendingen.de anmelden. Infos auch unter www.immendingen.de. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr vor dem Rathaus, los geht es um acht Uhr.
AG

 

Teilen: