Einen wahren Frühstart legt die Motorrad Messe Leipzig 2019 hin: Bereits vom 18. bis zum 20. Januar können die Zweiradfans die Neuheiten der nächsten Saison begutachten. 200 Aussteller mit bedeutenden Marken warten auf das versierte MML-Fan-Publikum. Und die können sich zusätzlich auf ein erweitertes Showprogramm mit Live-Action und sportlichen Vorführungen freuen.
Neben dem früheren Termin hat sich auch die Aufteilung der Hallen geändert, denn im kommenden Jahr belegt die Messe die Hallen 4 und 5 sowie die Eingangshalle Ost. Zweiräder könnt ihr kostenlos direkt vor der Ost-Halle parken.

Erneut mit von der Partie ist die spektakuläre Monster-Trial-Artistik, die euch in Halle 5 um die Ohren fliegt. Gleich nebenan in der Live-Arena rasen die Motorräder im „Globe of Speed“ durch die Stahlkugel.
Auf der Präsentationsbühne stellt man euch die neuesten 2019er Modelle vor, erklärt Technik und Besonderheiten. An den Hersteller-Ständen warten die neuesten Maschinen auf euren Allerwertesten: Probe sitzen ist angesagt auf Bikes von Ducati, Kawasaki, Triumph oder Harley-Davidson. Neben Motorradmarken sind auch viele Bekleidungsanbieter wie Stadler und IXS sowie Reifen- und Helmanbieter wieder dabei. Reise- und Servicefirmen, ein Gebrauchtmarkt, Clubs und Umbauspezialisten stellen ebenfalls aus.
Auf dem Außengelände erwartet die Besucher packender Motorradsport, denn wenn das Wetter mitspielt, starten dort die Supermoto-Renner. Mit 23000 Quadratmetern und größerem Außengelände bietet die MML einen starken Auftakt zur neuen Saison. Unverändert bleiben die Eintrittspreise. 14 Euro kostet die Tageskarte, beim Online-Kauf unter www.zweiradmessen.de wird es günstiger. Die Messe ist von Freitag, 18. Januar, bis zum Sonntag, 20. Januar täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Infos gibt es unter www.zweiradmessen.de