Neu im Programm des Ausrüsters A1, bekannt vor allem durch die Global Vison-Bikerbrillen, sind Brillen der Eigenmarke Pi-Wear.

Die Maske-Brille-Einheit „Invase“ sieht nicht nur cool aus, sie wirkt auch solide verarbeitet. Das Maskenteil mit Belüftung lässt sich fix an- oder abklicken, der Gurt ist rutschfest gummiert und fluppt nicht ständig allein vom Helm. Die einzeln nachkaufbare Scheibe (9,90 Euro) besteht aus schlagfestem Polycarbonat, bietet mit UV 400 guten Schutz vor der Sonne und ist in diversen Farbtönen lieferbar. Die Invase kostet im Online-Shop 49.90 Euro. Wer es lieber klassisch mag, findet mit der Motorradbrille „Boston“ für 79,90 Euro den passenden Augenschutz. Ebenfalls mit UV 400 vor Strahlungsschäden geschützt sind die splitterfesten, verschieden getönten Einzelgläser. Eine zugfreie Belüftung transportiert Feuchtigkeit ab, der gummierte Riemen sitzt rutschfrei. Sehr angenehm und nobel anzuschauen ist die Lederfütterung der Brille. Aussparungen in der Seitenpolsterung und am Mittelsteg erlauben es, eine Brille druckfrei darunter zu tragen.

Weitere Infos unter: www.piwear.dewww.a1-moto.de