Die französisch-chinesische Marke Mash möchte ab April eine 650er in Flat-Track-Optik anbieten. Ein kommender Topseller?

Mit der Dirt Track 650 will Mash richtig Meter machen, der im Design eines Flat Trackers gehaltene Einzylinder hat das Potential zum Gassenhauer. Der luftgekühlte Single ist laut Mash Deutschland ein Honda-Lizenzbau und basiert auf dem seligen Dominator-Triebwerk. Die 643 Kubik sollen  für 40 PS bei 6000 Umdrehungen gut sein. Als Trockengewicht gibt Mash schlanke 163 Kilo an. Einen Preis gibt es noch nicht, aber Mash spricht von unter 6000 Euro.