Zum 33. MoGo lädt die ACM am 26. April. Extra dafür ist „die gute Stube“ Lübecks, der Marktplatz, für motorisierte Fahrzeuge auf zwei oder drei Rädern geöffnet. Wieder einmal hat die „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer/innen“ ein komplettes Programm für diesen Gottesdienst erarbeitet. Wie immer werden sich die Teilnehmer rund um die Marienkirche einfinden. Die zahlreichen Benzingespräche und die geöffneten Cafés werden für gute Stimmung sorgen. Pastorin Inga Meissner, die seit einigen Jahren die ACM betreut, hält die Predigt. Dabei wird auch Pastor Robert Pfeiffer sein, der als „Hausherr“ der Marienkirche ein paar Worte sagen wird. Ziel der anschließenden Ausfahrt ist das Gelände der Zuntries, einer Vereinigung von Menschen, die in historischen Kostümen das Leben im „Wilden Westen“ nachspielen. Die Zuntries haben ihr Vereinsgelände in unmittelbarer Nähe zum Gelände der Hubertusgilde in Kücknitz, die ihre historischen Wurzeln in der Berufsvereinigung der Jäger im Mittelalter sieht. Infos unter www.mogo.de.
Teilen: