Da ist er ja: Der Sommer, nach dem alle verlangt haben. Die Meteorologen von Rukka wussten wohl früh Bescheid: Passend zum Jahrhunderthoch lieferten die Schneider mit dem „Airium“ einen neuen Handschuh für die flirrenden Hundstage. Ebenfalls am Puls der Zeit sind die leitfähigen Kuppen von Zeigefinger und Daumen. Wer den Finnen-Fingerling gar nicht mehr ausziehen möchte, kann so Candy Crush auf dem Smartphone spielen. Die Oberhand besteht aus leichtem Polyester- Stretch. Wenn das Quecksilber über 30 Grad zeigt, wird es wonnig. Das Innenfutter ist dünn genug für Sommertrips, dürfte aber auch an warmen Frühlings- oder Herbsttagen angenehm sein. Es ist außerdem seidig weich. Leider nehmen die Nahtstellen zwischen Futter und Außenhülle an den Fingerspitzen viel Platz ein. Wenn die Fingerkuppe anstößt, ist außen immer noch Material übrig, um damit hängen zu bleiben. An der Handinnenfläche kommt Synthetik- Wildleder zum Einsatz, der Handballen ist mit einem Schaumstoffpolster und Echtleder verstärkt. Der Airium ist nur in Schwarz und in den Größen 6 bis 14 für 79,90 Euro erhältlich. Ein schlanker geschnittenes Damen-Modell gibt es unter dem Namen „Airi“ in 6 bis 10 zum gleichen Preis. www.rukka.com/de

Was? 

Sommerhandschuh mit Touchscreen-Fingern

Für wen? 

Handyaffine Sonnenanbeter

Kostet? 

79,90 Euro

Teilen: