Die KSR Group steckt schon seit 2017 voll im Thema Elektromobilität. Neben den bisher vertriebenen Elektro-Rollern von „Niu“ und „Doohan“ nehmen die Österreicher im Herbst die Elektro-Motorradmarke „Sur-Ron“ ins Portfolio auf.
Das Offroad-Kleinkraftrad „Firefly“ stellt eine Nenndauerleistung von 2,05 kW bereit, ein mehrstufiges Koaxialgetriebe überträgt die Kraft ans Hinterrad. Das Panasonic-Akkupack ist herausnehmbar und soll die Firefly mit 1920 Wh Kapazität 69 Kilometer weit tragen. Ohne Akku wiegt die Firefly 47 Kilogramm und ist somit für viele Fahrradträger an Wohnmobilen geeignet. Der Verkauf soll im Oktober zu Preisen ab 4200 Euro starten.