Auf der EICMA hatte auch der deutsche Reifenprofi Continental Neuheiten im Gepäck. Fahrer klassischer Sportmotorräder können sich auf den neuen ContiRoadAttack 3 CR freuen, der den beliebten ContiRoadAttack 2 CR ersetzt. Für den Nachfolger versprechen die Korbacher eine optimierte Racing-Mischung, die selbst auf schmalen Felgen maximalen Grip, hervorragendes Handling und hohe Stabilität bieten soll. Die zweite Neuheit hört auf den Namen ContiAttack SM EVO und dürfte SuperMoto-Piloten und Treiber kleinerer Sportmotorräder aufhorchen lassen: Mit einer neuen Mischung soll er mehr Grip bei wechselnden Straßenzuständen von trocken bis nass bringen. Infos unter www.conti-moto.de.

Teilen: