Lüdinghausen. Auch der AMSC Lüdinghausen und die Fans des ADAC-Grasbahnrennen müssen in diesem Jahr auf die Action auf dem Westfalenring verzichten. Der Verein sah sich gezwungen, aufgrund der Corona-Pandemie die Großveranstaltung, die für den 20. und 21. Mai geplant war, abzusagen. Auch das für Anfang Juni vorgesehene Rasenmäher-Rennen kann nicht stattfinden. Für etwas Vorfreude könnte der Termin für das nächste Jahr sorgen: Am 13. Mai soll dann wirklich das 81. Internationale ADAC-Grasbahnrennen starten. Wer bereits Tickets im Vorverkauf für 2020 erworben hat, bekommt sein Geld zurück.
www.amsc-luedinghausen.de

Text: AG, Fotos: pt

Teilen: