Eine gute Ausbildung lebt von der Mischung aus Theorie und Praxis. Damit letztere nicht zu kurz kommt, stellt Kawasaki Deutschland der Handwerkskammer Dortmund am 28. November drei neue Motorräder zur Verfügung. An zwei Z H2 und einer Z 1000 SX können zukünftige Auszubildende lernen, wie man schraubt und mit modernen Diagnosesystemen korrekt umgeht. Die Auslieferung übernimmt der in Dortmund ansässige Kawasaki-Händler WiKo.

Teilen: