Hygiene ist angesagt in diesen Zeiten und manche können, wollen oder dürfen vielleicht gar nicht Motorrad fahren. Wer aber wenigstens die Körperpflege mit Motorradfeeling verbinden will, sollte sich das Louis-Duschgel ansehen.
Die Hamburger preisen das zweimal 250 Milliliter-Doppelpack als „Schmierstoff für alternde Gelenke“ an und versprechen „Brillante Pflege für Kolben und Oberflächen“, was natürlich vor allem für die Herren der Schöpfung interessant sein dürfte. Und logisch: Auch Händewaschen geht mit dem Louis-Duschgel. Infos unter www.louis.de.

Text: AG, Foto: pt

Teilen: