Im Juni haben wir noch gegrübelt, ob wir uns das wirklich antun sollen: Einen waschechten Hypersport-Reifen auf unseren GSX-R 1000 R-Dauertester ziehen, obwohl unser Nutzungsprofil weitab von Rund­kurs und ille­galen Straßenrennen liegt. Für einen schnellen Tag im Contidrom griffen wir trotzdem zu und montier­ten den Langstrecken-Rennreifen Conti RaceAttack Comp. Endurance. Klar, auf dem Rundkurs ist der Gummi ein Knaller, eine Grip-Granate. Aber auch im Kolchosenalltag? Nach mittlerweile 4000 Kilometern sind wir immer noch begeistert. Den Nassgrip lobten wir schon. Aber auch der Verschleiß geht für dieses Segment mehr als in Ordnung: Hinten haben wir derzeit noch deutlich über Mindestprofiltiefe, vorne sogar ein Restprofil von 2,8 Millimeter. Trotz etlicher Prüfstandsläufe, Rundkurs und Vollgas-Verbrauchstest. Nun ist zwar endgültig Zeit für den Wechsel. Aber insgesamt hat der Hypersport-Pneu eine bombige Performance hingelegt. Denn so eine erstaunliche Mischung aus voller Rennstrecken-Eignung bei gleichzeitig ordentlichen Alltagstugenden ist uns bis jetzt noch nicht untergekommen. continental-reifen.de/motorrad

ODO

5600 KM

Teilen: