Zum mittlerweile 30. Mal traf sich Ende August die Gespann-Gemeinde zum „Euro-Gespann-Treffen“ im Dreiländereck. Nachdem der runde Event-Geburtstag im letzten Jahr aufgrund der anhaltenden Dürre ausfallen musste, feierten dieses Jahr Beiwagen-Piloten, „Solo“-Fahrer und sogar Gäste mit Wohnmobil oder PKW den runden Geburtstag gebührend nach. Rund 3000 Besucher zählte Initiator und Motorrad Gespanne-Chefredakteur Bernhard Götz dabei aus nah und richtig fern – ein Pärchen aus Moskau hatte eigens für die Party die rund 2500 Kilometer lange Reise auf sich genommen. Kein Wunder: Das Event-Plätzchen in Weiswampach liegt malerisch um einen kleinen Badesee gelegen und liegt verkehrsgünstig zwischen Eifel, Ardennen und Vogesen – ideal für gemeinsame Ausfahrten. Traditionell zog auch die große Preisverleihung samt Mash-Gespann-Verlosung die Massen an. www.motorrad-gespanne.de

Teilen: