Funkstiller: Wunderlich

Es gibt nichts umsonst: Den Komfort von Transponderschlüsseln bezahlen wir mit Risiko, Opfer von Finsterlingen zu werden. Mit frei erhältlichen Reichweitenverlängerern können nämlich auch Unbefugte  „Keyless go“ wörtlich nehmen. Passend für BMW-Transponder hat Wunderlich ein Etui genäht, das Funkwellen abschirmt. Der Preis des „Schlüsselmäppchens mit RFID-Blocker“: 39,90 Euro – und zum Starten des Motorrads muss der Schlüssel erst wieder ausgepackt werden.

www.wunderlich.de

Teilen: