Neue Farben plus minimal verbesserte Ausstattung: BMW Motorrad stellt die ersten Pflegemaßnahmen für die 2019er Modelle vor.

Lackfrisch: Mit viel frischer Farbe startet BMW Motorrad in das Modelljahr 2019. Vom 310er Einzylinder über die Roller-Reihe, die supersportlichen Vierzylinder bis zu den Sechszylinder-Großtourern und der luftgekühlten nineT-Palette tauchen die Bayern viele Modellreihen in frische Farben.

Technisch gibt es für die S 1000 RR eine Li-Ionen-Batterie und für die 1600er die Berganfahrhilfe „Hill Start Control Pro“ ab Werk. Für die K 1600 B und Grand America reduziert sich zusätzlich die Serien-Sitzhöhe um 30 auf 750 Millimeter, 780 Millimeter kosten nun Aufpreis. Die F 750/850 GS sowie die beliebten nineT-Modelle bekommen serienmäßig ein dynamisches Bremslicht, die R nineT Scrambler rollt ab 2019 auf Wunsch auf Kreuzspeichenrädern aus dem Berliner Werk.