Mit 82 im vergangenen Jahr neu zugelassenen Exemplaren bietet Horex derzeit die exklusivste Möglichkeit, ein Serienmotorrad zu fahren. Was Kunden entgeht, die nicht mindestens 38 500 Euro flüssig haben, zeigt die aufgefrischte Internet-Seite mit integriertem Konfigurator. Hier kann jeder den Sechs­zylinder nach Belieben mit Farben, Zierstreifen oder Carbon-Paketen bestücken und das optische und preisliche Ergebnis von allen Seiten betrachten. Und bei passender Kontolage gleich in den Warenkorb schieben. Der Horex-Konfigurator wartet auf der Startseite von Horex.