Von Lesern und aus der Händlerschaft bekamen wir besorgte Anfragen, was mit den übrig gebliebenen Euro4-Bikes geschehen wird. Bei vielen Händlern stapeln sich Euro4-Motorräder, die wegen der Pandemie nicht verkauft oder zugelassen werden konnten – was teilweise zu Stornos der enttäuschten Kunden führte. Motorräder nach Euro4 sind nicht mehr zulassungsfähig, sobald 2021 Euro5 in Kraft tritt: Wir fragten beim Industrieverband Motorrad nach, ob es Lösungsvorschläge aus der Politik gibt, etwa eine Terminverschiebung für Euro5.

IVM-Pressesprecher Achim Marten konnte vorsichtige Entwarnung in Aussicht stellen: „Wir gehen aktuell davon aus, noch im August mit einer (hoffentlich positiven) Meldung zum Euro4-Lagerbestand an die Öffentlichkeit gehen zu können. Dies ist allein eine Entscheidung der Europäischen Kommission in Brüssel, die sich dazu kurzfristig vertagt hat.“

Teilen: