Corona zum Trotz ist die Kawasaki-Road-Show gestartet. Gleich zwei Teams reisen zu Motorrad-Events in ganz Deutschland und haben eine Testflotte aktueller Kawasaki-Modelle von 125ern über 48-PS-Bikes bis zu Supersportlern wie der Ninja ZX-10R SE mit im Gepäck. Dieses Jahr sammelt Kawasaki zusätzlich Spenden für die gemeinnützige Organisation MEHRSi: Die erste Probefahrt ist kostenlos, alle weiteren bekommt ihr gegen eine Zehn-Euro-Spende. Wegen der Corona-Krise könnt ihr den Fahrspaß allerdings nur gegen Voranmeldung genießen – spontanes Ausprobieren fällt dieses Mal flach. Wo ihr welches Bike testen könnt, erfahrt ihr unter www.kawasaki-roadshow.de. Dort müsst ihr euch auch anmelden.

AG

Teilen: