Proberitt-Tournee: An vier Terminen steht das spektakuläre Dreirad Yamaha Niken für Testfahrten bereit.

Begegnungen der dritten Art, und das in freier Wildbahn: Die Yamaha Niken – sprich „Neiken“ – ist die spektakulärste Neuheit des Modelljahrs 2018. Und wer „Das Ding“, so Valentino Rossi bei der Eicma-Premiere, mal fahren will, sollte jetzt zuschlagen. Denn mehr Gesprächsstoff gibt es selten. An vier Terminen tingelt Yamaha durch die Republik, um Interessierten die Gelegenheit zu einer Probefahrt mit dem spektakulären Dreirad auf MT-09-Basis zu geben.

Die Termine:

14.-15. Juli: Motorradtreff Kathi Bräu, Heckenhof-Aufseß

3.-5. August: Motorradtreff Hintere Höfe, Freiamt OT Ottoschwanden

7.-8. August: Nürburgring

17.-19. August: Motorradfestival Olsberg/Sauerland

Testchef Wulf war beim ersten Fahrtermin in NEWS 7/18 auf jeden Fall schwer beeindruckt: „Das Konzept der Yamaha Niken überzeugt schon in der ersten Umsetzung. Auf Nebenstrecken und schwierigen Asphaltbedingungen verdoppelt sich das Vertrauen ins Vorderrad. Das entspannt und sorgt für höheren Kurvenspeed. Masse und Maße halten sich in Grenzen – und mit 115 PS ist die Niken keinesfalls übermotorisiert.“ Wer diese Erfahrungen teilen will, sollte bei den vier Veranstaltungen seine Schutzausrüstung nicht vergessen.