Willkommen: Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, Daniel Herzog von der städtischen Unteren Verkehrsbehörde und der Leiter des Amts für Tourismus und Kultur Philip Schürlein (v.l.) freuen sich über viele Biker in Dinkelsbühl.

Am Altrathausplatz vor der Tourist-Information im Museum „Haus der Geschichte“ inmitten der Dinkelsbühler Altstadt wurde eine Fläche geschaffen, auf der speziell Motorräder kostenlos von April bis Oktober parken dürfen. „Motorradfahrer sind in unserer Stadt wohlgesehene Gäste. Sie beleben Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel und bringen damit bedeutsame Kaufkraft nach Dinkelsbühl. Motorradfahrer sind bei uns willkommen“, so Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer.
Zur Aufbewahrung der Motorradklamotten und der Helme können die Absperrschränke im Museum benutzt werden. „Zwölf kleine Spinde für die Helme und sechs große etwa für die Bekleidung stehen zur Verfügung. Zudem noch der Garderobenbereich“, so Philip Schürlein vom Amt für Tourismus und Kultur. Infos unter www.dinkelsbuehl.de.

Teilen: