Allessprecher: Uclear

Allein auf dem Motorrad war gestern. Sprechanlagenhersteller Uclear kombi­niert Mesh- und Bluetooth-5.0-Technologie in seinen „Motion“-Headsets zu echten Alleskommunizierern. Das Spitzenmodell „Infinitiy“ verknüpft theoretisch unendlich große, bunt durchmischte Fahrergruppen. Einzige Voraussetzung: Die Lücken zwischen ihnen dürfen jeweils nicht größer als 1,2 Kilometer werden. Obendrein hört „Infinity“ nicht nur auf Gestensteuerung, sondern registriert auch Unfälle und ruft per SMS, E-Mail und Anruf um Hilfe. Sprachsteuerung sowie die Zusammenarbeit mit Siri & Co. sind bei den Motion-Schwestern ebenso selbstverständlich wie Lautsprecher mit Geräuschunterdrückung und Mikrofone, die nicht unmittelbar vor dem Mund platziert werden müssen. Nur ein Ukw-Radio gibt es nicht. Das Motion Infinity kostet im Doppelpack 539,95 Euro, zwei „Motion 6“ ohne Unfallsensor und für Gruppen bis sechs Fahrer kosten 419,95 Euro. www.uclear.eu    

Teilen: