Der Start zur internationalen Moto-Cross-Serie MX-Masters im Brandenburgischen Fürstlich Drehna wird wegen des Corona-Virus verschoben und findet nun erst im Herbst statt. Ursprünglich sollte die Veranstaltung die Cross-Fans am letzten März-Wochenende in den Osten der Republik locken. Um der Ausbreitung des Coronavirus  entgegenzuwirken wird der Terminkalender  angepasst. Angesicht der dynamischen Entwicklung des Virus und nach den Empfehlungen des Bundesgesundheitsministers einigten sich die Verantwortlichen darauf, das Rennen zum Schutz der Zuschauer sowie unter Rücksichtnahme von möglichen Reiserestriktionen des international geprägten Teilnehmerfeldes zu verschieben. Noch steht der neue Termin nicht fest. Fest steht aber, dass bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit behalten. Infos unter www.adac-mx-masters.de.

Teilen: