KTM ruft  Adventure 790 sowie „R“-Modelle der Modelljahre 2019 und 2020 zurück. Aufgrund einer möglichen Materialabweichung der Bremsleitung kann es unter Extrembedingungen zum Ausfall der hinteren Bremsanlage kommen. KTM weist daher einen umgehenden Austausch der Bremsleitung vom hinteren Bremssattel zum ABS-Modulator an. Im Servicebereich der KTM-Website könnt ihr online überprüfen, ob euer Fahrzeug von der Rückrufaktion betroffen ist. Der kostenfreie Austausch der Bremsleitung dauert etwa 85 Minuten, Infos beim KTM-Händler. 

Teilen: