MOTORRAD.NET NewsFeed
MOTORRAD.NET Facebook-Seite
Follow MOTORRAD.NET on Twitter
MOTORRAD NEWS
Regionale Motorradmagazine
Motorrad Gespanne
Roller Szene

Ausprobiert: Günstiges Motorradnavi von A-Rival im Härtetest

Im Blindflug: Bei direkter Sonneneinstrahlung ist das A-Rival nicht besser als die Konkurrenz, man muss sich ganz auf die akustische Wegführung verlassenAuto oder Motorrad? Eine Grundsatzfrage, die das sehr stabil wirkende A-Rival NAV-PNX 35 M dem Fahrer vor Fahrtantritt stellt. Flugs aufs Moped geklickt – und schon schaltet sich das 3,5-Zoll-Display in den Hochkant-Modus.
Eine kleine Sonnenblende soll die Anzeige vor Lichteinfall schützen. Das funktioniert einigermaßen, Ab­biegepfeile werden im Gegensatz zum kleinen Spurassistenten prominent im unteren Teil der Anzeige dargestellt. Bei echter Sonneneinstrahlung ist allerdings, wie auch bei vielen Konkurrenzprodukten, Blind­flug angesagt.

In der Regel navigiert man also nach Bluetooth-Ansage, die gut hörbar in den Helm zwitschert. Stra­ßennamen („Text-to-Speech“) sagt A-Rival allerdings nicht an, sodass vor allem in Ballungsräumen der Blick aufs Display nötig wird.
Die berechnete Route hängt dabei nicht nur von Einstellungen wie „Mautstraßen vermeiden“ ab, sondern auch vom gewählten Modus: Neben zwei Auto-Modi sind „Motor­rad Anfahrt“ sowie „Motorrad Tour“ verfügbar. Im Tourenmodus werden laut Hersteller Stadtgebiete und Auto­bahnen gemieden. Wie das geschieht, bleibt jedoch im Dunkeln. In der Praxis führte uns A-Rival in dieser Einstellung meist über kleine Sträß­chen, ab und an ging es trotzdem über Hauptverkehrsadern.

Nichts zu meckern: Der RAM-Mount-Halter ist inklusive, das NAV-PNX 35 M lässt sich so gut ausrichten und hält sicherMit im Paket sind Halter und Lade­geräte für Pkw und Motorrad, ein Bluetooth-Headset sowie eine Europa-Karte von TeleAtlas, was das robuste Outdoor-Navi bei einer Preisempfehlung von 299 Euro prinzipiell attraktiv macht. Dennoch gibt’s auch Kritik: Tourenplanung am Computer oder Musikhören während der Fahrt sind nicht möglich. Die Bedienung ist mit Handschuhen schwierig, das Display bei Sonne schwer ablesbar und der Stecker des Ladekabels nicht vor Korrosion geschützt.
Unschön: Der Stecker des Ladekabels ist nicht geschützt, nach ein paar Tagen blühte bereits der Grünspan. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich eine kleine Abdeckkappe

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Aktuelle MOTORRAD NEWS

Unsere 9 regionalen Magazine

 Regios 
MotorradSzene-Magazine im Überblick
 Kurve 
Regio-Magazin für Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg
 Motorradtreff Spinner 
Regio-Magazin für Berlin, Brandenburg
 MotorradTreff 
Regio-Magazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
 Syburger 
Regio-Magazin für Nordrhein-Westfalen
 MoKo - Motorrad Kontakte 
Regio-Magazin für Kassel, Paderborn, Bielefeld
 Motorrrad Spiegel 
Regio-Magazin für Baden Württemberg
 Nürburger 
Regio-Magazin für Mittelrhein, Eifel
 Motorrad Szene 
Regio-Magazin für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 Motorrad Szene Bayern 
Regio-Magazin für Bayern

Umfrage

Umfrage: Welcher 2017er Supersportler gefällt euch am besten?:

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen!

Neue Mitglieder auf motorrad.net

Schlagwortwolke