Normens Weltreise - der Rückblick: Sechs Jahre Resturlaub