MOTORRAD.NET NewsFeed
MOTORRAD.NET Facebook-Seite
Follow MOTORRAD.NET on Twitter
MOTORRAD NEWS
Regionale Motorradmagazine
Motorrad Gespanne
Roller Szene

Supercross Dortmund: Die Krone zum Greifen nah

Volle Action: Die Westfalenhalle kochte vor Begeisterung.Beinahe wäre Mitte Januar ein deutscher Fahrer beim Supercross erstmals „König von Dortmund“ geworden, doch Nique Thury stürzte im Finale. Wenn auf der traditionsreichen SX-Veranstaltung in der Westfalenhalle Mitte Januar das Startgatter fällt, dann ist es für die Fans mit das Höchste, wenn ein deutscher Motocross-Pilot am Gasgriff dreht und seine Maschine über die Strecke jagt. Schon beim sogenannten Opening durfte (Domi)Nique Thury (KTM) die Strecke vorstellen. Ob ihm diese zusätzlichen Meter auf der Strecke Vorteile brachten, kann man nur mutmaßen. Schon am Freitag kämpfte er sich in spannenden Vorläufen ins Finale vor. Die Westfalenhalle kochte, ein Deutscher auf dem Treppchen – super. In der SX2 konnte sich der Thüringer Stephan Büttner auf Tagesgesamt-Wertung vier feiern lassen. In der erstmalig ausgetragenen SX3-Klasse (Fahrer 12 bis 16 Jahre), siegte Benedikt Gödtner (Hennef) vor Ruben Schmid (Schorndorf) und Justin Trache (Chemnitz), alle auf KTM. Dominique Thury (Falcon Motorsports) sicherte sich als Dritter am Samstag erneut einen Podest-Rang in der SX1-Klasse Beinahe König: Ein Sturz im Finale kostete Nique Thury die Chance auf die Krone.und übernahm die Führung in der „König von Dortmund“-Wertung. Er bekam vor tobenden 10000 Zuschauern die gelbe Startnummer #64 überreicht. Während Greg Aranda mit Platz acht genügend Punkte eingefahren hatte, dass er sich wieder SX1-Cupsieger nennen darf. In der SX3 holte sich Benedikt Gödtner vorzeitig den Gesamtsieg seiner Klasse und durfte ein E-Bike mit nach Hause nehmen.
Am Sonntag schaute alles Richtung Nique Thury: würde zum ersten Mal ein Deutscher den Titel „König von Dortmund“ holen? Beim Halbfinale sah es noch danach aus, Thury siegte mit zwei Sekunden Vorsprung, kein Zuschauer konnte sich mehr auf den Plätzen halten, die Halle kochte. Zum Finallauf kommentierte Thury auf seiner Facebook-Seite: „Heute habe ich mein Halbfinale zwar gewonnen, war im Finale auch kurzfristig zweiter, ging dann aber zu Boden und somit konnte ich den Königstitel vergessen...“ Synchronflug: Maikel Melero und Kai Haase gaben bei der Freestyle-Show alles.
Den Königstitel konnte sich knapp Valentin Teillet vor Jace Owen und Ben Lamay sichern, der sympathische Deutsche Thury wurde Gesamtvierter. In der Tageswertung SX2 blieb Stephan Büttner Gesamtzweiter und verfehlte den Titel „Prinz von Dortmund“ nur knapp, den holte Paul Coates mit seiner Pfeil-Kawa.

Den Finallauf der SX3 konnte Ruben Schmidt für sich entscheiden, Gesamtwertung „Kleiner Prinz“ von Dortmund Goedtner, vor Jungmann und Schmidt.
Infos unter: www.supercross-dortmund.de.
Text: Peter Marlie, Fotos: MotoFoto
 
 

 
Noch keine Bewertungen vorhanden

Aktuelle MOTORRAD NEWS

Unsere 9 regionalen Magazine

 Regios 
MotorradSzene-Magazine im Überblick
 Kurve 
Regio-Magazin für Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg
 Motorradtreff Spinner 
Regio-Magazin für Berlin, Brandenburg
 MotorradTreff 
Regio-Magazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
 Syburger 
Regio-Magazin für Nordrhein-Westfalen
 MoKo - Motorrad Kontakte 
Regio-Magazin für Kassel, Paderborn, Bielefeld
 Motorrrad Spiegel 
Regio-Magazin für Baden Württemberg
 Nürburger 
Regio-Magazin für Mittelrhein, Eifel
 Motorrad Szene 
Regio-Magazin für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 Motorrad Szene Bayern 
Regio-Magazin für Bayern

Umfrage

Umfrage: Welcher 2017er Supersportler gefällt euch am besten?
Aprilia RSV4
13%
BMW S 1000 RR
19%
Ducati 1299 Panigale
20%
Honda Fireblade
18%
Kawasaki ZX-10R
11%
Suzuki GSX-R 1000
14%
Yamaha YZF-R1
6%
Gesamte Stimmenzahl: 108

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen!

Neue Mitglieder auf motorrad.net

Schlagwortwolke