MOTORRAD.NET NewsFeed
MOTORRAD.NET Facebook-Seite
Follow MOTORRAD.NET on Twitter
MOTORRAD NEWS
Regionale Motorradmagazine
Motorrad Gespanne
Roller Szene

Motorbike-Stuttgart: Custombikes im Ländle Teil II

 

Stuttgart. Auf der Motorbike, die vom 14. bis 16. Januar in der Stuttgarter Schleyer-Halle stattfindet, werden auch Custombikes zu sehen sein.

Beim großen Umbauwettbewerb können Privatpersonen ihren individuellen Umbau von Motorrad, Quad, Trike oder Gespann präsentieren. Alle Teilnehmer erhalten eine Kostenpauschale und Freikarten, die Gewinner wertvolle Sach und Geldpreise. In diesem Heft stellen wir zwei Umbauten vor: In der Kategorie Chopper/Cruiser stellt sich das Monster, so die Namensgebung, von Handwerksmeister Marco Berger aus St. Augustin der unbestechlichen Jury. Er verwendete eher untypisch für so ein Projekt einen XJR-1300-Motor mit 150 PS in einem Eigenbaurahmen. Dieser sollte auch den fettesten Hinterreifen aufnehmen können, der 2006 zu haben war. In diesem Fall ein 360/30-18er-Schlappen. Dazu passten kaum Teile von der Stange, so dass fast alles selbst hergestellt oder angepasst werden musste. Nach einem Jahr Arbeit hatte es Marco geschafft und auch den Segen des TÜV, nebst Wertgutachten über fast 60 000 Euro. Sein gut fahrbares Monster würde er auch zu einem Bruchteil verkaufen, da er schon ein neues Projekt im Auge hat.

Das zweite Bike, das wir euch vorstellen, ist der Cafe Racer von Uta Giebel. Der Rahmen, Seitendeckel und Heckbürzel stammen von einer Suzuki GS 550 E, Baujahr 1979, der Motor und die Räder aus einem Suzuki GSF 600 Bandit-Unfallmotorrad. Krüger und Junginger steuerte die verchromte Schwinge mit Unterzug bei.
Weitere Zutaten sind Stoßdämpfer von Koni, die Gabel einer Gilera Nordwest 600, K&N-Luftfilter, Tarozzi-Fußrasten, eine neu bezogene Giuliari-Sitzbank, Krümmer und Instrumente von einer Suzuki GSX-R 1100, Endrohre von einer Honda VF 750 C, die Verkleidung und das Vorderradschutzblech GS 500 E. Da es keinen passenden Alutank gab, wurde der Originaltank mit einem Alu-Speziallack lackiert. Die Motorhalterungen wurden von einem Freund gefräst und gedreht. Die reine Bauzeit lag bei circa einem halben Jahr, wovon die meiste Zeit für die Suche nach passenden Teilen drauf ging.

Wenn ihr euer eigenes Schmuckstück zum großen Umbauwettbewerb der Motorbike Stuttgart anmelden wollt, dann schickt Bilder und Beschreibung an: fs-messeservice@gmx.de. Infos unter www.motorbike-stuttgart.de.

Text & Fotos: Eddi

Aktuelle MOTORRAD NEWS

Unsere 9 regionalen Magazine

 Regios 
MotorradSzene-Magazine im Überblick
 Kurve 
Regio-Magazin für Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg
 Motorradtreff Spinner 
Regio-Magazin für Berlin, Brandenburg
 MotorradTreff 
Regio-Magazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
 Syburger 
Regio-Magazin für Nordrhein-Westfalen
 MoKo - Motorrad Kontakte 
Regio-Magazin für Kassel, Paderborn, Bielefeld
 Motorrrad Spiegel 
Regio-Magazin für Baden Württemberg
 Nürburger 
Regio-Magazin für Mittelrhein, Eifel
 Motorrad Szene 
Regio-Magazin für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 Motorrad Szene Bayern 
Regio-Magazin für Bayern

Umfrage

Umfrage: Welcher 2017er Supersportler gefällt euch am besten?:

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen!

Neue Mitglieder auf motorrad.net

Schlagwortwolke