MOTORRAD.NET NewsFeed
MOTORRAD.NET Facebook-Seite
Follow MOTORRAD.NET on Twitter
MOTORRAD NEWS
Regionale Motorradmagazine
Motorrad Gespanne
Roller Szene

Motorbike-Stuttgart: Custombikes im Ländle

Abgefahren: Auf der Messe Motorbike wird nicht nur massentaugliche Standardkost gezeigt

Beim großen Umbau-Wettbewerb der Motorbike Stuttgart können Privatpersonen ihren individuellen Umbau von Motorrad, Quad, Trike oder Gespann präsentieren. Alle Teilnehmer erhalten einenUnkostenzuschuss und Freikarten, die Gewinner wertvolle Sach- und Geldpreise.

Auf der Messe Motorbike, die vom 14. bis 16. Januar in der Stuttgarter Schleyer-Halle stattfindet, werden neben den Neuheiten 2011 auch viele Custombikes zu sehen sein. In den nächsten Ausgaben des Motorradspiegels wollen wir schon einmal einige Umbauten vorstellen. Der Eigenbau AMC „John Player Special“ von Rainer Deiss aus Urbach macht den Anfang. Seine Idee war, ein Motorrad zu bauen, das optisch in die 80er Jahre paßt, das aber von der Technik auf aktuellem Stand ist. Die Lackierung wurde von den Lotus-Rennwagen aus der Zeit inspiriert. Die 12 steht für das 12. Motorrad, das Rainer aufgebaut hat, außerdem war das auch mal die Startnummer von Ayrton Senna. Für das Fahrwerk hat er einen AMC-Rahmen (Urach) Baujahr 1983, eine Martin-Schwinge, das Federbein einer Moto Guzzi, Räder, Gabel, Bremsscheiben aus aus einem Suzuki-GSX 600 F-Unfallmotorrad verwendet. Der Motor einer GSX 750 AE stammt ebenfalls aus einem Unfallmotorrad. An diesen hat er die Krümmer der GSX-R 1100 und die Endrohre einer Z 1000 angepasst. Die obere Hälfte des Tanks ist von einer GSX 600 F, die untere Hälfte ist Eigenbau aus Karosserieblech. Richtig retro ist die Habermann-Verkleidung mit dem Scheinwerfer eines VW Käfer. Das vordere Schutzblech stammt von einer Suzuki GS 500 E, hinten von einer Yamaha SR 500. Die Grundplatte der Sitzbank hat Rainer selbst gebaut und anschließend polstern und beziehen lassen. Der Sitzbankhöcker wurde aus einem halben Vorderradschutzblech einer GSX 600 F geformt, die Fußrastenanlage von einem Freund gefräst und gedreht. Rahmen, Räder, Motordeckel und Kleinteile wurden pulverbeschichtet und dann im John-Player-Special-Design in Gold und Schwarzbraun lackiert. Die meisten Teile hat Rainer in Kleinanzeigen, natürlich im Spiegel, und bei Ebay gefunden. Es wurden fast keine Neuteile verwendet. Das sehenswerte Projekt wurde in circa 6 Monaten Bauzeit auf die Räder gestellt, wovon die meiste Zeit für die Suche nach passenden Teilen draufging. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem TÜV war die Straßenzulassung kein Problem. Wenn ihr euer eigenes Schmuckstück zum großen Umbauwettbewerb der Motorbike Stuttgart anmelden wollt solltet Ihr Bilder und Beschreibung der Umbauten senden an: fs-messeservice@gmx.de. Auch Motorrad-, Oldtimer- und Motorsportvereine sind eingeladen, sich und ihre Aktivitäten auf eigenen, kostenlosen Ständen zu präsentieren. Infos unter www.motorbike-stuttgart.de.

Text & Bilder: Eddi

 

Aktuelle MOTORRAD NEWS

Unsere 9 regionalen Magazine

 Regios 
MotorradSzene-Magazine im Überblick
 Kurve 
Regio-Magazin für Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg
 Motorradtreff Spinner 
Regio-Magazin für Berlin, Brandenburg
 MotorradTreff 
Regio-Magazin für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
 Syburger 
Regio-Magazin für Nordrhein-Westfalen
 MoKo - Motorrad Kontakte 
Regio-Magazin für Kassel, Paderborn, Bielefeld
 Motorrrad Spiegel 
Regio-Magazin für Baden Württemberg
 Nürburger 
Regio-Magazin für Mittelrhein, Eifel
 Motorrad Szene 
Regio-Magazin für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 Motorrad Szene Bayern 
Regio-Magazin für Bayern

Umfrage

Umfrage: Welcher 2017er Supersportler gefällt euch am besten?:

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

MOTORRAD.NET Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen!

Neue Mitglieder auf motorrad.net

Schlagwortwolke